Presse

Projekt EULE: Älter lernt von Jünger

Neue Kurse ab 30.9. / Computer- und Handywissen, Englisch und Poker

Es ist ein echter Dauerläufer, das Projekt „EULE“. Seit Januar 2008 bieten Schüler des Ludwig-Erhard-Berufskollgs in Büren Kurse für die Generation „55 plus“ an. Auf dem Themenplan stehen Computerwissen, die Handhabung von Smartphones, Englisch oder die Einführung in verschiedene Gesellschaftsspiele, darunter auch das Pokerspiel.

Das neue Kursjahr beginnt nach den Herbstferien Ende Oktober. 23 Schülerinnen und Schüler haben sich schon gemeldet, um bei dem wöchentlichen Treffen ihr Wissen und Können an die „Best Ages“ weiterzugeben.

Angefangen hat alles vor acht Jahren mit Computerkursen für „ältere Semester“ - mit durchschlagendem Erfolg. Das generationenübergreifende Projekt entwickelte sich im Laufe der Jahre immer weiter; inzwischen gibt es sogar das „Café Eule“, in dem nach dem Unterricht die Generationen bei Kaffee und Gebäck miteinander plaudern.

Die neuen Kurse - wie immer in Kooperation mit dem Caritasverband - starten am Freitag, 30. Oktober, ab 13 Uhr in den Räumen des Ludwig-Erhard-Berufskollegs in Büren. Schon eine Woche zuvor, am 23. Oktober, findet eine unverbindliche Informationsveranstaltung für alle Interessierten statt. Beginn ist um 14 Uhr in der Aula des Ludwig-Erhard-Berufskollegs, Almestraße 5, Büren.

Infos gibt es auch telefonisch im Sekretariat (02951-933640) oder beim Caritasverband (02951-987035) sowie im Internet: www.projekt-eule.de

Quelle: Neue Regionale vom 11.10.2015


« Zurück zur Auswahlseite
Seite drucken | Zum Seitenanfang springen